Aktuelles vom Asbest-Killer.

Was ist zu tun, wenn ein Kontakt mit Asbest stattgefunden hat?

Wenn der Verdacht besteht, dass Kontakt zu Asbestfasern bestanden hat, sollten Sie diesen durch einen von uns durchgeführten Asbest-Test überprüfen lassen. Denn nur so kann dafür gesorgt werden, dass keine weitere Belastung mit Asbestfasern stattfinden kann, sondern eine fachgerechte Entsorgung der Asbest-Werkstoffe vorgenommen wird.

Zudem solten Sie sich an Ihren Hausarzt wenden, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Wichtig ist zu wissen, dass die gesundheitlichen Folgen nicht sofort bemerkbar sind, sondern erst viele Jahre, meist sogar Jahrzehnte später auftreten!

Der Hausarzt wird in der Regel wie folgt vorgehen:

  • Eventuelle Überweisung an einen Lungenfacharzt oder Spezialisten für Arbeitsmedizin
  • Risikoabwägung von lebenslangen Vorsorgeuntersuchungen (die auch regelmäßige Röntgenuntersuchungen umfassen) gegenüber dem Risiko einer Erkrankung

Wenn Ihr Euch unsicher seid, ob Ihr auf Asbest gestoßen seid: Ruft uns an!!! (0 53 41) 88 966-0 Denn mit Asbest kennen wir uns aus!

Quelle Text: www.sanier.de


Nächster Schritt. Angebot anfordern. 

Bitte geben Sie Vor- und Zunamen an
Please type your full name.
Invalid email address.
Ungültige Eingabe

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ungültige Eingabe
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.